Radtour Hainburg – Schwechat

Life Thru my Lens

Hainburg – Schwechat entlang des Südufers (teilweise Schotterwege, Rennradtauglichkeit sehr eingeschränkt)

Haidentor bei Carnuntum Haidentor bei Carnuntum

Franz-Joseph Römermuseum in Bad Deutsch Altenburg

Die Tour ist, wenn man die Strecke findet und nicht irgendwo in den Feldern zwischen Raps und Windräder die Orientierung verliert, knapp 43 Kilometer lang (natürlich abhängig vom Start- bzw. Zielpunkt) und dauert bei gemütlicher Fahrweise ca. 2 ½ Stunden. An und für sich ist die Tour  Ausgeschildert, es gibt aber mehrere Varianten, die in verschiedene Richtungen führen. Man folgt aber hauptsächlich dem Eurovelo 6 und der Niederösterreichischen Radweg Nr. 54 – dem Römerland – Carnuntum Radweg. Sie beginnt asphaltiert, wechselt aber spätestens ab dem Haidentor bei Carnuntum auf Schotterstraßen bzw. Feldwege. Nicht wirklich Rennradtauglich, aber mit meinem, auf die Straße optimierten, Reiserad gut bewältigbar. Es ist somit keine Offroad-Strecke und auch für Kinder durchaus geeignet. Ich bin Mitten in Hainburg gestartet. Dort orientiert man sich an der Donau, man fährt ja auch…

Ursprünglichen Post anzeigen 460 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s